Startseite » Ausbildung » Zusatzausbildungen

Wir als BG/BRG Amstetten legen großen Wert auf Vielfalt und Individualität. Interessiert du dich für einen Bereich besonders, so kannst du hier auch Zusatzausbildungen absolvieren.

Unsere Schule bietet seit vier Jahren den ECDL (Europäischer Computerführerschein) an und ist Testcenter, d. h. unsere Schülerinnen und Schüler können in der Schule dieses Zertifikat erwerben. Mehr Infos siehe https://www.ecdl.at/  oder https://edu.ecdl.at/

Ihre Kinder erlernen in der Schule im Unterrichtsfach Digitale Grundbildung die notwendigen Grundlagen für die Ablegung der Prüfungen für den ECDL Base (Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Computergrundlagen, Onlinegrundlagen) und die Module Präsentation und Online-Zusammenarbeit.

Für den ECDL-Standard (ECDL Base + 3 Wahlmodule)  und zur Prüfungsvorbereitung wird die unverbindliche Übung ECDL in der 3. & 4. Klasse empfohlen, wo sich ihre Kinder auf die Wahlmodule nochmals speziell vorbereiten können.

Hier unsere Empfehlung für das Absolvieren der Prüfungen:

6 Module in DigiGB

  • 1. Klasse (Juni) – Computergrundlagen
  • 2. Klasse (Dezember) – Onlinegrundlagen
  • 3. Klasse (Dezember) – Word
  • 3. Klasse (Juni) – Präsentation
  • 4. Klasse (Dezember) – Excel
  • 4. Klasse (Juni) – Online-Zusammenarbeit

1 Modul in unv. Übung ECDL (3 + 4. Klasse)

  • 4. Klasse (Juni) – Bildbearbeitung
  • 4. Klasse (Juni) – Datenbanken / IT-Security

Die Kosten für die Skills Card (= Prüfungspass) betragen einmalig 37,00 € und für jede Modul-Prüfung je 15,00 € (Stand 11. Juli 2021).

Ihr Kind kann grundsätzlich nach Erreichen des 12. Lebensjahr Prüfungen ablegen. Die Schülerinnen und Schüler werden in der Unverbindlichen Übung INFO auf eine mögliche Prüfung vorbereitet und es werden auch sogenannte Diagnosetests (Probetest) durchgeführt. Bei den Prüfungen (Modulen) müssen jeweils 27 von 36 Fragen richtig beantwortet werden, damit das Ergebnis positiv ist.

Bei Fragen können Sie Christa Höglinger (christa.hoeglinger@am-gym.at) kontaktieren.

Unsere Schule bekommt für das Engagement im Bereich der Ersten Hilfe jährlich das Gütesiegel „Erste Hilfe FIT“.Dieses Zertifikat wird vom Österreichischen Jugendrotkreuz (ÖJRK), der Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt (AUVA) sowie dem Bildungsministerium vergeben und hat zum Ziel, Schulen sicherer zu machen und das Bewusstsein und Wissen im Zusammenhang mit Erster Hilfe zu steigern.

Schon seit vielen Jahren versuchen wir möglichst vielen Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit zu geben, in Erster Hilfe fit zu werden. So absolvierten regelmäßig unsere SchülerInnen einen 16-stündigen Erste Hilfe-Grundkurs direkt in der Schule und auch das Lehrerkollegium bildet sich durch regelmäßige Auffrischungskurse in diesem wichtigen Bereich laufend fort.

Bei Interesse bitte per Mail mit Herrn Mag. Marcik Kurt Kontakt aufnehmen.

CAP – AHS + CYBERSECURITY

  • Du interessierst dich sehr für IT, auch besonders für IT-Sicherheit?
  • Du möchtest neben der AHS auch eine Berufsausbildung?
  • Du bist bereit, dafür etwas mehr zu investieren?

Dann könnte diese Zusatzausbildung, exklusiv für die AHS, genau das richtige sein. Die vierjährige CAP-Ausbildung wird in Kooperation mit der FH OÖ, Department Sichere Informationssystem in Hagenberg sowie mit der CODERS.BAY durchgeführt. Neben der Spezialisierung im Bereich IT-Sicherheit liegt der Fokus auf Projektmanagement und der Entwicklung von Social Skills.

  • Außerordentlicher Lehrabschluss – ca. 3 Monate nach der Matura
  • ECTS, Zertifizierung Betriebssystem Linux
  • Ausbildungsort: CODERS.BAY (Tabakfabrik) und FH OÖ Standort Hagenberg
  • Ausbildungsbeginn: 5. Klasse AHS (auch 6. Klasse möglich!)
  • Verpflichtende Praktikumsdauer: mindestens 10 Wochen

Weitere Informationen auf der Website unseres Partners CAP. Cybersecurity!

Ab dem Schuljahr 2022/23 können unsere SchülerInnen teilweise im Rahmen einer Schulveranstaltung der SKI AM GYM – Rennlaufgruppe die Skilehrerausbildung Anwärter absolvieren, womit sie zum Arbeiten in einer Skischule berechtigt sind.

Möglich macht dies unsere Kooperation mit dem ESV Umdasch Amstetten und dem (NOESLV) Niederösterreichischen Skilehrerverband.

Bei Interesse bitte für die unverbindliche Übung SKI AM GYM anmelden oder direkt Herrn Mag. Andreas Lahmer per Mail kontaktieren.

Die Ausbildung zum Fit- und Gesundheits-Instruktor ist nun schon seit vielen Jahren eine Institution im Rahmen des Sportzweigs unserer Schule.

In Verbindung mit dem schuleigenen Sportkunde-Unterricht und den von externen Vortragenden bzw. Schullehrern geleiteten Kursen ist eine überaus qualitätsvolle Ausbildung gegeben. Die Schülerinnen und Schüler erwerben damit ein staatliches Diplom, also eine Arbeitserlaubnis im Sport- und Gesundheitsbereich.

Der Kurs ist mehrteilig aufgebaut, so findet ein Kursteil auch immer im BSFZ Obertraun statt.

Für mehr Informationen bitte Herrn Mag. Klaus Vogl kontaktieren.

Peer-Mediation ist eine Methode der Streitschlichtung unter Gleichaltrigen.Die Streitparteien werden von speziell ausgebildeten Streitschlichtern (Mediatoren) bei der Lösung des Konflikts begleitet.

Bei einem Seminar lernten die SchülerInnen den Ablauf eines so genannten Mediationsgesprächs kennen, das das Herzstück der Mediation ausmacht und darauf abzielt, dass die Streitenden im Zuge der Auseinandersetzung mit dem Konflikt für diesen eine Lösung finden.

Die Vermittlung der Inhalte sind verbunden mit vielen praktischen Übungen (Rollenspielen sowie gemeinschaftsbildenden Aktivitäten).

Die SchülerInnen beschäftigten sich auch mit der Formulierung von Ich-Botschaften, aktivem Zuhören, ihrem Lebens- und somit Konfliktpanorama, etc.

Die ausgebildeten MediatorInnen stehen den SchülerInnen der ersten Klassen als Buddys zur Verfügung stehen.

Bei Interesse bitte mit Herrn Mag. Dominik Buchmeier und/oder Frau Mag. Maria Resnitschek Kontakt aufnehmen.